IMG_1433.JPG

About us

Unsere Geschichte

Unser Gebäude wurde im Jahr 1963 erbaut und diente als Treffpunkt für italienische Migranten. Heute ist der Meetingpoint Scalabrini ein internationales Zentrum im Herzen des Monbijou-Viertels.

 

«Die Vielfalt als Reichtum ansehen», dieser Grundgedanke Giovanni B. Scalabrini’s inspiriert uns, den Treffpunkt heute zu einem Ort zu machen, der von Menschen aller Kulturen aufgesucht wird.

 

Kongresse, Workshops, soziokulturelle und musikalische Veranstaltungen, Geschäfts-, Familien- und Vereinstreffen: Jeder Moment ist der richtige für uns, im Meetingpoint Scalabrini.

 

Organisieren Sie Ihre Veranstaltung bei uns, nur wenige Schritte vom Monbijou Park entfernt, 150m von der Haltestelle Sulgenau.

 

Interkultur ist unsere Identität.

Gastfreundschaft ist unser Stil.

Vielfalt ist unsere Stärke.

 

Meetingpoint Scalabrini – Ihre Seminarräume im Herzen von Bern

Scalabrini.jpg

Giovanni Battista Scalabrini (1839-1905)

Giovanni Battista Scalabrini war ein italienischer Bischof, der mit Entschlossenheit auf die dramatische Situation der vielen Migranten reagierte, die Italien Ende des 19. Jahrhunderts in Richtung Amerika verliessen.

 

1887 gründete er eine Kongregation im Dienste der Migranten, die sich im Laufe der Jahre auf mehr als 30 Länder der Welt ausgebreitete.

 

Heute sind die Skalabrinermissionare eine internationale Gruppe von Priestern und Laien, die Migranten und Flüchtlingen in 35 Ländern der Welt zur Hilfe kommen.

 

Die Skalabrinermissionare sind auf verschiedenen Ebenen engagiert wie zum Beispiel in Flüchtlingszentren, verschiedenen NRO, Aufnahmezentren, interkulturellen Kirchengemeinden, Interessenvertretungen, Studienzentren und Entwicklungsprojekten aber auch in Zeitungen und Zeitschriften, die auf die Analyse des Migrationsphänomens spezialisiert sind.

 

Für weitere Informationen: https://www.scalabriniani.org/en/

154654653.jpg